Enel baut Perus größtes Photovoltaik-Kraftwerk

Jährliche Solarstrom-Produktion von 440 GWh erwartet

Enel Green Power Peru (EGPP), eine Tochter von Enel (Rom, Italien) hat mit dem Bau von „Rubi“ begonnen, dem ersten Photovoltaik-Projekt der Gruppe in Peru und dem mit 180 Megawatt größten PV-Kraftwerk in dem Land.

Das Kraftwerk in der Provinz Mariscal Nieto (Bezirk Moquegua) wird pro Jahr voraussichtlich 440 GWh Solarstrom erzeugen – das entspricht dem Strombedarf von rund 351.000 Haushalten in Peru.

Enel investiert etwa 170 Millionen USD Eigenkapital in den Bau. Das peruanische Ministerium für Energie und Bergbau hat eine 20-jährige Strombezugs-Vereinbarung (PPA) unterschrieben.

Das PV-Kraftwerk wird voraussichtlich im Jahr 2018 in Betrieb gehen. Der Solarstrom wird in das nationale Stromnetz SEIN eingespeist.
ENEL