01.11.2016

ENSTOR: Energy Storage Network

Energiespeichernetzwerk ENSTOR startet in die 2. Förderphase

Hamburg, 01.11.2016 - Das Technologienetzwerk ENSTOR: Energy Storage Network wird für zwei weitere Jahre aus Mittel des Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) gefördert. Einen entsprechenden Antrag hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) bewilligt. Damit werden bis Mai 2018 weiterhin Forschungsgelder für die Entwicklung von effizienten Energiespeichersystemen zur Verfügung gestellt, da mit zunehmendem Anteil regenerativer Energien die Energieerzeugung und der Energieverbrauch zeitlich entkoppelt werden müssen. Mit dem ZIM-Programm stärkt das BMWi die technologische Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU).

Die vollständige Pressemitteilung lesen Sie in der beigefügten PDF...

Ausstellerdatenblatt