SDG&E präsentiert Lithium-Ionen-Batterie-Speichersystem

Energieversorgung der Region stabilisieren und Nutzung erneuerbarer Energien steigern

© San Diego Gas & Electric

SDG&E hat sich für das Energiespeicher-System Advancion von AES Energy entschieden © San Diego Gas & Electric

San Diego Gas & Electric (SDG&E, San Diego, Kalifornien, USA) hat, gemeinsam mit AES Energy Storage, ein Lithium-Ionen-Batteriespeichersystem mit 30 MW präsentiert, welches die Energieversorgung in der Region stabilisieren und die Nutzung erneuerbarer Energien verstärken soll.

Der Batteriespeicher hat eine maximale Kapazität von 120 Megawattstunden und kann damit 20.000 Kunden vier Stunden lang mit Strom versorgen.

SDG&E hatte zusammen mit AES bereits zwei Energiespeicher-Projekte mit insgesamt 37,5 MW umgesetzt. Das kleinere mit 7,5 MW wurde in El Cajon aufgebaut.

Die Systeme bestehen aus 400.000 Batterien, die denen in Elektrofahrzeugen ähneln. Sie sind in knapp 20.000 Batteriemodulen zusammengefasst und wurden in 24 Containern aufgestellt. Damit soll insbesondere die Nutzung von Solar- und Windstrom erhöht werden.

SDG&E will bis 2030 Energiespeicher mit über 330 MW in sein Stromsystem integrieren.