06/02/2017

EnergieAgentur.NRW GmbH

12. FUELCELLBOX-Wettbewerb: Boxenübergabe


Die EnergieAgentur.NRW veranstaltet in Kooperation mit der H-TEC EDUCATION GmbH im Schuljahr 2016/2017 in Nordrhein-Westfalen erneut den Schülerwettbewerb FUELCELLBOX zum Thema „Wasserstoff und Brennstoffzelle“. Aufgrund des großen Erfolges der zurückliegenden Wettbewerbe mit jeweils mehreren hundert Teilnehmern wird in diesem Schuljahr die zwölfte Runde gestartet. Die Schirmherrschaft wird dieses Jahr erneut von NRW-Klimaschutzminister Johannes Remmel übernommen.

Die Schülerinnen und Schüler von heute sind die dringend gesuchten Facharbeiter, Techniker und Ingenieure von morgen. Daher soll der Wettbewerb die Jugendlichen für die Zukunftstechnologien „Wasserstoff und Brennstoffzelle” begeistern und sie motivieren, eine Ausbildung oder ein Studium aus dem technisch-naturwissenschaftlichen Bereich zu wählen. Die Schüler sollen erfahren, dass Physik, Chemie & Co. keine trockenen Unterrichtsstoffe sind, sondern für spannende Zukunftsthemen wie die Brennstoffzelle konkret benötigt werden.

Teilnehmen können die Jahrgangsstufen 9 bis 11 aller weiter-führenden Schulen aus NRW. Die Aufgabenstellung ist von Arbeitsgruppen, bestehend aus mindestens zwei und maximal drei Schülern, zu bearbeiten. Diese Arbeitsgruppen sind von einem Fachlehrer zu betreuen. Pro Schule wird nur eine Gruppe für die praktische Phase des Wettbewerbs zugelassen, um möglichst viele Schulen mit dem Baukasten – der sogenannten FUELCELLBOX – ausstatten zu können.

Da ungefähr 50 % des Schienennetzes in Deutschland nicht elektrifiziert sind, hat dies zur Folge, dass dort Züge weiterhin mit fossilen Brennstoffen angetrieben werden. Um die ehrgeizigen Ziele des Klimaschutzplanes umzusetzen, muss jedoch dringend eine emissionsfreie und energieeffiziente Alternative gefunden werden. Dies soll nun durch wasserstoffbasierte Brennstoffzellentriebwagen realisiert werden. Diese Technologie hat nicht nur den Vorteil, dass deutlich weniger Emissionen die Umwelt belasten, sondern auch, dass keine neuen Oberleitungen in die schöne Landschaft NRWs gebaut werden müssen. Für einen ersten Testlauf der innovativen Brennstoffzellentriebwagen werden nun zukünftige Ingenieure und Wissenschaftler gesucht.

Zeit
14.03.2017, 09:30 - 13:00 Uhr

Ort
Messe Düsseldorf, Halle 8b Raum 801, Arenastraße, 40474 Düsseldorf

Veranstalter
EnergieAgentur.NRW in Kooperation mit H-TEC Education

Ausstellerdatenblatt