ACCIONA und Tuto Energy erweitern Puerto Libertad

ACCIONA Energía und Tuto Energy schließen Strombezugs-Vereinbarung ab

© ACCIONA

ACCIONA Energía übernimmt den schlüsselfertigen Bau des Photovoltaik-Kraftwerks © ACCIONA

ACCIONA Energía (Sarriguren, Spanien) und Tuto Energy (Bosques de las Lomas, Mexiko) haben eine Strombezugs-Vereinbarung (PPA) abgeschlossen, mit der das Photovoltaik-Projekt Puerto Libertad um 112 Megawatt erweitert wird.

Dies sei die erste private PPA, die unter dem neuen Stromgesetz in Mexiko unterzeichnet worden sei, berichtet ACCIONA.

Der erste Projektabschnitt mit 227 MW, der in der zweiten Energieauktion im September 2016 einen Zuschlag erhalten hatte, wurde bereits bei der mexikanischen Elektrizitäts-Kommission CFE eingereicht.

Puerto Libertad im Bundesstaat Sonora wird das größte PV-Kraftwerk in Mexiko. Es soll 2019 in Betrieb gehen und dann so viel Solarstrom erzeugen, dass damit 489.000 Haushalte versorgt werden können.

Die PPA wurde von dem Gemeinschafts-Unternehmen, dem das Projekt gehört (je 50 % ACCIONA Energía und TUTO Energy), und TUTO Energy Trading unterzeichnet.

Mit diesem Vertrag wird das PV-Projekt vervollständigt. Der Bau soll im letzten Quartal 2017 beginnen.

ACCIONA Energìa