ENERGY STORAGE EUROPE | Webansicht | Drucken
Header Energy Storage

7. Fachforum Thermische Energiespeicher:
Frühbucher-Tickets noch bis zum 13. Juni erhältlich

,

noch knapp einen Monat bis zum Auftakt des 7. Fachforums Thermische Energiespeicher und nur noch 7 Tage, um sich eines der vergünstigten Tickets zu sichern. Das vielfältige Konferenzprogramm im Rheinhotel Vier Jahreszeiten in Meerbusch (bei Düsseldorf) bietet spannende Vorträge, eine Poster-Präsentation sowie eine Exkursion am zweiten Veranstaltungstag.

Das Fachforum Thermische Energiespeicher schlägt nicht nur die Brücke zur ENERGY STORAGE EUROPE, es bietet Experten und jungen Wissenschaftlern am 3. und 4. Juli 2018 auch die Möglichkeit zum Networking und Erfahrungsaustausch.

Das Programm sowie Tickets und alle Informationen zu Unterkunft und Anreise finden Sie unter: www.energy-storage-online.de/fte2018.

Das Programm

Christoph Rathgeber vom ZAE Bayern präsentiert am ersten Tag des Fachforums unter anderem Forschungsergebnisse zur Wirtschaftlichkeit thermischer Energiespeicher. Die per Top-Down und Bottom-Up Ansatz ermittelten Daten wurden im Rahmen einer IEA-Arbeitsgruppe zwischen 2014 und 2016 gewonnen. Zum Thema Materialforschung stellt Gunther Munz vom Fraunhofer ISE in seinem Vortrag eine ganzheitliche ökologische Betrachtung (Life Cycle Analysis) für thermische Speichermaterialien vor.

Wie effizient Hochtemeperaturwärmespeicher im Energierecycling und bei der Rückverstromung sein können, zeigt Dr. Martin Schichtel von der NEBUMA GmbH in seinem Vortrag am späteren Nachmittag auf.

Am zweiten Veranstaltungstag geht der Blick in Richtung Zukunft und die Rolle, die thermische Energiespeicher dabei einnehmen können. Dr. Wim van Helden vom Institut für Nachhaltige Technologien (AEE INTEC) stellt in seinem Vortrag das giga_TES Projekt, einen Großspeicher in Österreich vor. Welchen Beitrag Michael von der Heyde, Technische Universität Hamburg und Alexander Zaczek, Siemens Wind Power GmbH & Co. KG zur Flexibilisierung des Stromsektors leisten, zeigen sie mit ihrem Forschungsprojekt „Future Energy Solution“ (FES).

Veranstalter ist die Messe Düsseldorf und mit ihr das Team der ENERGY STORAGE EUROPE, in Zusammenarbeit mit dem ZAE Bayern (Bayerisches Zentrum für Angewandte Energieforschung e.V.) und dem Bundesverband Energiespeicher e.V.

Mit besten Grüßen aus Düsseldorf

Ihr ENERGY STORAGE EUROPE Team

ANZEIGE

Solar Media, the publisher of sites including Energy-Storage.News and PV Tech, has just launched the latest edition of the annual Global Energy Storage Opportunity report for this year - available now as a free download. This second annual edition of the Global Energy Storage Opportunity looks at regional markets, applications and technologies as things stand in 2018.
What are the business models already in use by leading players and what will the future hold? What regulatory frameworks are working best for enabling this amazing advanced technology and what do the industry, experts and stakeholders want to see going forward?

This comprehensive report covers territories including the US and Canada, Japan and China, Europe including Scandinavia and the UK, Africa’s off-grid sector, sustainable transport with Hyperloop in Dubai and much, much more. It was our most-downloaded content last year and this year’s report is even better!
Download the report from here
Impressum

Messe Düsseldorf GmbH
Messeplatz, Stockumer Kirchstr. 61
40474 Düsseldorf

Tel: +49 (0)211 / 4560-01
Fax: +49 (0)211 / 4560-668
www.messe-duesseldorf.de
info@messe-duesseldorf.de

Amtsgericht Düsseldorf HRB 63

Geschäftsführung: Werner M. Dornscheidt (Vorsitzender), Hans Werner Reinhard, Joachim Schäfer, Bernhard Stempfle

Vorsitzender des Aufsichtsrates: Oberbürgermeister Thomas Geisel

Facebook Google+ Twitter LinkedIn

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, dann klicken Sie bitte hier.