24.01.2018

RRC power solutions GmbH

RRC REstore storms the market

Im industriellen Einsatz von Energiespeichersystemen zählen nicht alleine nur Leistung, Verfügbarkeit und Langlebigkeit. Vielmehr geht es darum, die Anforderungen und Renditemöglichkeiten auf Kundenseite in ein passgenaues Gesamtkonzept zu übersetzen, so dass sich am Ende des Tages ein schneller Return On Invest einstellt. Die Geräteserie REstore der RRC power solutions vereint alle diese Anforderungen in einem Konzept.

Das modulare und frei skalierbare Design ermöglicht es dabei, sowohl die Inverterleistung als auch die Batteriekapazität unabhängig voneinander von 30kW/46kWh bis zu 1MW/1MWh zu dimensionieren. Dabei kann das System netzgebunden (On-Grid), optional auch netzfern (Off-Grid) eingesetzt werden. Ein mehrstufiges Batterie-Management-System sorgt jederzeit für einen sicheren und langlebigen Betrieb des Batteriesystems. 

Das eigens von RRC entwickelte Betriebssystem REN-OS ermöglicht ein breites Einsatzspektrum, so u. a. durch die einfache und flexible Einbindung verschiedenster Quellen. Dabei fungiert es oberhalb des Batterie-Managements als intelligente Schaltzentrale und Kommunikationsvermittler zwischen dem Speichersystem und der Außenwelt. Das Hauptaugenmerk liegt daneben auf der Beherrschung selbst schwierigster Applikationen und Betriebsarten, insbesondere auch den „Multi-Use“-Einsatz des Systems zur Renditeoptimierung. 

Ein breites Spektrum an Schnittstellen und Remote-Kommunikationsmöglichkeiten wie z.B. die browserorientierte Parametrierung / Monitoring und   Diagnosemöglichkeiten via Tablet und Smart-Phone runden das Profil des REstore als universell einsetzbares Energiespeichersystem ab.

Ausstellerdatenblatt