Caltest Instruments GmbH

Kohlmattstr. 7, 77876 Kappelrodeck
Deutschland

Telefon +49-7842-99722-00
Fax +49-7842-99722-29
info@caltest.de

Standort

Hallenplan

Energy Storage Europe 2017 Hallenplan (Halle 8b): Stand G24

Geländeplan

Energy Storage Europe 2017 Geländeplan: Halle 8b

Ansprechpartner

Francois Epp

Vertriebsleiter

Telefon
+49-7842-99722-00

E-Mail
info@caltest.de

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 06  Speichersysteme
  • 06.04  Test- und Simulationssysteme

Test- und Simulationssysteme

  • 10  Dienstleistungen
  • 10.05  Prüfung

Prüfung

Firmennews

Datum

Thema

Download

24.01.2017

Batterie-Testlösungen von Bitrode

24. Januar 2017 – Die Caltest Instruments GmbH, Distributor für u.a. Stromversorgungen und Mess- und Prüfgeräte, hat den US-amerikanischen Hersteller Bitrode mit Batterietestgeräten und -systemen mit Software-Tools für das Labor in das Produktspektrum aufgenommen.

Batteriesimulationen für alle Batterieanwendungen und chemische Zusammensetzungen sind für die Hersteller von innovativen Energiespeicherlösungen immer wichtiger.

Zu den Aufgaben von Bitrode zählen unter anderem das Entwerfen und Bauen von höchst zuverlässigen und benutzerfreundlich konfigurierbaren Prüfgeräten für die weltweite Batterie-industrie. Ein erstklassiger Kunden-Support und Service runden das Profil ab.

Die Anwendungen sind:
  • Life Cycle Tests für Zellen
  • Module und Packs zur Zyklusprüfung von EVs, HEVs, PHEVs
  • Lade/Entlade Tests
  • Start/Stopp Tests
  • Kapazitätsprüfungen sowie Supercaps/Ultracaps Prüfungen
Die Prüfgeräte werden im Bereich der Erneuerbaren Energien bei Wechselrichtern mit Batteriespeicher-Tests, einschließlich aller fortgeschrittenen chemischen Zusammensetzungen, sowie an USV-Systemen eingesetzt.

Die E-Mobilität wird in Europa einen großen Anteil an der Energiewende haben, um politische Importabhängigkeiten und wirtschaftliche Risiken von verknappendem Erdöl und klimaschädliche Emissionen zu reduzieren. Ihr volles Potential für den Klimaschutz entfalten elektrisch betriebene Verkehrssysteme jedoch erst bei der Verwendung von Strom aus erneuerbaren Energiequellen. Dabei verursachen batteriebetriebene Elektrofahrzeuge bereits beim heutigen EU-Strommix geringere CO2-Emissionen als Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor.

Bitrode hat für diese Anforderungen Software zur Fahrsimulation mit gängigen Elektrofahrzeugen im Programm mit:
  • Bundesstraßenfahrplänen (FUDS und SFUDS)
  • Dynamische Belastungstests (DST)
  • ECE-15L
  • Spezielle Life Cycle Tests mit Lade-/Entladezyklen von Batterien oder Modulen, um Daten zur Energie, zum Innenwiderstand und zur Kapazität von Batterien bei der Ladung und Entladung zu erhalten
  • Batterie-Prüfungen für Standard Fahrzeugbatterien
Ein weiterer Vorteil dieser Systeme besteht darin, dass sie über den optionalen CAN-Bus in Batteriemanagement-Systeme eingebunden werden können. Ein Überstrom-, Unterstrom-, Überspannungs- und Unterspannungsschutz sind bei allen Modellen vorhanden.

Die Ausgangssteuerung kann als Konstant-Spannungs-, Konstant-Strom und Konstant-Leistungs-Regelung eingestellt werden. Ausgangsspannungen sind je nach Anwendung von 0-18V, 35-500V, 40-700V und 50-1000V (Null Volt sind optional), in einem Leistungsbereich bis 1,2MW verfügbar.

Alle Testsysteme sind voll rückspeisefähig.

Bitrode bietet außerdem eine benutzerfreundliche, vollständig integrierte Softwareplattform für Ihr Batterielabor. Mit Hilfe von Microsoft Windows®-Bibliotheken und Compilern bietet VisuaLCN eine intuitive Softwareumgebung mit Programmiereditor und Report-Funktionen.

Bei allen Systemen wird eine Vor-Ort-Inbetriebnahme und ein Training für die Bedienung der Geräte und der Software angeboten.

Weitere Informationen über die Produkte erhalten Sie unter www.bitrode.com.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Caltest Instruments vertreibt neben Netzgeräten, Quellen und Lasten, Batterieladegeräte, -emulatoren und -Systeme und weitere Mess- und Prüfgeräte. Als Exklusiv-Distributor von u.a. Cinergia, Bitrode und Zenone Elettronica bietet Caltest umfassende Testlösungen für die Batterieentwicklung, die auf der Energy Storage vorgestellt werden.

Mehr Weniger